Pura Vida Diving Lanzarote | WARUM NACH LANZAROTE?
23318
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-23318,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive

WARUM NACH LANZAROTE?

LANZAROTE STEHT FÜR NATUR UND HARMONIE

 

Lanzarote ist pure Geologie, Unterwasser- und Mondlandschaften, transparentes Wasser, durstige Erde, Palmen-Oase. Harmonisches Zusammenleben des Menschen mit der Natur. Ohne Zweifel eine Insel der Kontraste.
 
Es ist die östlichste der Kanarischen Inseln und ist geprägt von einer immensen Anzahl an Vulkanen und der letzten großen vulkanischaktiven Phase Anfang des 18. Jahrhunderts.

 

LANZAROTE IST EINE WUNDERVOLLE INSEL

 

Lanzarote hat den Timanfaya Nationalpark und ist von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt worden. Es ist zudem eine Insel, die viel Kultur zu bieten hat. Es befinden sich 6 Touristenzentren für Besucher jeglicher Herkunft auf der Insel sowie mehr als 15 Museen und Kunstgalerien steigern ihre Qualität.
 
Ein ewiger Frühling, die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 21° Grad, verziert mit dem blauen Himmel Lanzarotes, welcher bei Nacht in klares Mondlicht getaucht wird.

WARUM IN LANZAROTE TAUCHEN?

Mildes Klima

 

Lanzarote ist eine tropische Insel in der gemäßigten Klimazone im Wendekreis des Krebses.

Lanzarotes warmes Klima ergibt sich aus den hohen Temperaturen, die aus der Sahara kommen und mit dem Meeresstrom aus dem Golf von Mexiko zusammentreffen.

Deshalb ist das Klima auf Lanzarote sehr mild.
 
Die Kanarischen Inseln haben ein außergewöhnliches Klima, daher sind sie auch bekannt als die Inseln des ewigen Frühlings.

Aufgrund der fehlenden Gebirgszüge und der Nähe zum afrikanischen Kontinent (100km), das Klima Lanzarotes ist sehr trocken.

 

Nachts gehen die Temperaturen selten unter 13° Grad im Winter und 20° Grad im Sommer. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 21° Grad und extreme Temperaturen existieren nicht.

 

EINZIGARTIGE KÜSTEN- UND UNTERWASSERLANDSCHAFTEN

 

Lanzarote ist pure Geologie, Mondlandschaften an Land und wundervolle Unterwasserformationen, durstige Erde und Palmen-Oase, klares Wasser, goldene Strände und schroffe Klippen.

 

Die Natur hat jede Ecke Lanzarotes eigenwillig gestaltet und die Insel zu einem der mysteriösesten und schönsten Plätze der Erde gemacht. Die Bewohner leben aus Respekt zur Natur in Symbiose mit der Insel.

 

Lanzarote ist stolz auf seine Flora mit 16 endemischen Arten (welche nur auf Lanzarote existieren). Des Weiteren leben hier 71 endemische Arten der Kanarischen Inseln (von denen 30 nur auf den östlichen Inseln existieren) sowie 19 endemische Arten aus dem makaronesischen Raum. Lanzarotes Fauna wird, wie auf den restlichen Kanarischen Inseln, von Vogelarten dominiert.
 

40 Brutvogelarten sind bis dato bekannt inklusive dem Turmfalken, Würger, Brachvogel und der Kragentrappe. Des Weiteren leben 3 Reptil-Arten und 6 Säugetier-Arten auf der Insel.

SEHENSWERTES

KUNSTZENTREN, KULTUR UND TOURISMUS AUF LANZAROTE

 

Die Zentren für Kunst, Kultur und Tourismus der lanzarotischen Inselverwaltung sind in die vulkanische Landschaft der Insel integriert und bilden den Haupt-Anlaufspunkt für Touristen.

 

César Manrique, ein lokaler Künstler von internationalem Ruf, kombinierte auf einzigartige Weise Kunst und natürliche Elemente mit seinem philosophischen Verständnis eines harmonischen Miteinanders und prägte so die aktuelle Gestaltung der Insel, welche 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.

Cueva de los verdes

Cueva de los verdes


Jardín de cactus

Jardín de cactus


Jameos del agua

Jameos del agua


Montañas de fuego - Timanfaya

Montañas de fuego - Timanfaya


Mirador del río

Mirador del río


Miac - Castillo de San Josét

Miac - Castillo de San Josét


NATURSCHUTZGEBIETE AUF LANZAROTE

 

Heutzutage kann sich Lanzarote damit brüsten, über ein Terrain zu verfügen, das von enormen und verschiedenartigsten Naturschätzen geprägt ist, was die Erhaltung eines soliden Qualitätstourismus erlaubt, der die Umwelt respektiert und erhält.

 

Neben dem hohen wissenschaftlichen Wert der vulkanischen Aktivität auf Lanzarote stechen bei den umweltbezogenen Ressourcen eine große Vielfalt von Seevögeln und ein bemerkenswerter Artenreichtum in der Meeresflora und -fauna hervor sowie Pflanzen, die ausschließlich auf der Insel wachsen. Warte nicht länger und überzeuge dich selbst!

Parque Nacional de Timanfaya

Parque Nacional de Timanfaya


Monumento natural de la corona

Monumento natural de la corona


Parque del archipielago chinijo

Parque del archipielago chinijo


Parque los ajaches

Parque los ajaches

ROUTEN UND AUSFLÜGE

 

Die erstaunliche und ungewöhnliche Schönheit von Lanzarote verblüfft weiterhin jeden, der sich ihr schon seit längst vergangenen Zeiten näherte.
 
Wanderer können sich bei der Ansicht einer atemberaubenden, ununterbrochenen wilden Küste ausruhen. Einer Küste, an der Wind und Wasser aufeinander treffen, um beeindruckende Plätze zu erschaffen, sodass ihr Respekt und aufmerksame Pflege gewürdigt werden muss.

Los Valles, Ermita de las Nieves

Los Valles, Ermita de las Nieves

Tegoyo, la asomada por geria

Tegoyo, la asomada por geria


Islote, Playa de la Malvas

Islote, Playa de la Malvas


DIE BESTEN STRÄNDE VON LANZAROTE

 

Weißer oder schwarzer vulkanischer Sand sowie die Vielfalt an Stränden und Vulkanen auf der Insel ist vielen unbekannt, sogar noch nach mehreren Ausflügen auf die Insel.

 

Große und eindrucksvollle Strände und kleine Höhlen sind wundervolle Plätze zum Genießen mit der Familie oder Freunden.

 

Lanzarote hat einige der schönsten Strände Europas.

Papagayo (Playa blanca)

Papagayo (Playa blanca)


Playa de las Conchas - La Graciosa

Playa de las Conchas - La Graciosa


Los Charcones (Playa Blanca)

Los Charcones (Playa Blanca)


Famara (Caleta de Famara)

Famara (Caleta de Famara)


Playa Blanca (Puerto del Carmen)

Playa Blanca (Puerto del Carmen)


Charco del Palo (Charco del Palo)

Charco del Palo (Charco del Palo)


Warte nicht länger und überzeuge dich selbst!

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información. ACEPTAR

Aviso de cookies